.

Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien und du?

Hochkonjunktur haben Verschwörungstheorien besonders in Krisenzeiten, da sie nach dem Schwarz-Weiß-Prinzip eine Vereinfachung von Komplexität und damit schnelle Lösungen anbieten. 

Pia Lamberty
(Autorin)

Sie sind überall

Eine repräsentative Umfrage zu Verschwörungstheorien

Mehrfach demonstrierten Anhänger von Verschwörungstheorien gegen die Corona-Schutzmaßnahmen. Ein Teil von ihnen zweifelt gar an der Existenz des SARS-CoV-2-Virus. Es entsteht der Eindruck einer ganz neuen, massenhaften Verbreitung von Verschwörungstheorien, die es in dieser Weise vorher nicht gab. Die Studie untersucht, welche Menschen eher an Verschwörungstheorien glauben. Dies wird verglichen mit Zweifeln an gut belegtem, öffentlich verfügbarem Wissen

Autor Jochen Roose (AuB KAS)

Verschwörung in der Krise

Repräsentative Umfragen zum Glauben an Verschwörungstheorien vor und in der Corona-Krise

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Corona-Pandemie setzt unsere Gesellschaft unter Stress und verlangt den Menschen viel ab. Angesichts eines begrenzten und sich dynamisch entwickelnden Wissensstandes kann nicht jede Maßnahme passgenau sein. Widerspruch ist daher kaum verwunderlich.Dabei geht es um zwei Fragen: Wie verbreitet ist der Glaube an eine „Corona-Verschwörung“? Und: Hat der Glaube an Verschwörungstheorien mit der Corona-Krise deutlich zugenommen?

Autor Jochen Roose (AuB KAS)

Veranstaltung Verschwörungstheorien Expertenforum

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Verschwörungstheorien stellen kein neues Phänomen dar, aktuell haben diese jedoch verstärkten Zulauf bzw. eine erhöhte Reichweite. Hochkonjunktur haben Verschwörungstheorien besonders in Krisenzeiten, da sie nach dem Schwarz-Weiß-Prinzip eine Vereinfachung von Komplexität und damit schnelle Lösungen anbieten. Die Corona-Pandemie hat Verschwörungstheorien den Weg in die Mitte der Gesellschaft geebnet. Zum Teil antidemokratische Erzählungen werden auf Protestveranstaltungen verbreitet und fordern den gesellschaftlichen Zusammenhalt heraus. In diesem Webinar wird das Phänomen in umfassender Weise analysiert und praktische Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Veranstaltung Hate Speech

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In Zeiten, in denen Menschen keinen Leserbrief mehr schreiben müssen, um öffentlich Ihre Meinung kundtun zu können, sondern einfach die Kommentarfunktionen in den sozialen Medien und bei den Online Zeitungen nutzen können, lohnt es sich genauer hinzuschauen, welche Herausforderungen sich mit den Debatten im Netz für unsere Demokratie ergeben. Eine der Herausforderungen in den Sozialen Netzwerken ist Hate Speech – Menschen werden auf Grund ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe abgewertet, oder weil sie sich für bestimmte Menschen und Positionen starkmachen.

Interview mit Pia Lamberty

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Verschwörungstheorien: Eine Herausforderung für unsere Demokratie? Dieses Thema haben wir im Instagram-Live-Interview mit Pia Lamberty diskutiert. Pia ist die Autorin vom Buch: „Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“, das gerade auf den Markt gekommen ist. Schaut jetzt rein – wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst!

Poetry Slam

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Verschwörungstheorien sind eine Gefahr – welche Erfahrungen hast Du gemacht? Wie ernst ist dieses Thema? Schreibt uns in die Kommentare! Danke an Nick Pötter für den Beitrag.

Vergangene Veranstaltung!

Vergangene Veranstaltung!

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen werfen eine Vielzahl von Fragen in den Verschwörungstheorien stellen kein neues Phänomen dar, aktuell haben diese jedoch verstärkten Zulauf bzw. eine erhöhte Reichweite. Hochkonjunktur haben Verschwörungstheorien besonders in Krisenzeiten, da sie nach dem Schwarz-Weiß-Prinzip eine Vereinfachung von Komplexität und damit schnelle Lösungen anbieten. Die Corona-Pandemie hat Verschwörungstheorien den Weg in die Mitte der Gesellschaft geebnet. Zum Teil antidemokratische Erzählungen werden auf Protestveranstaltungen verbreitet und fordern den gesellschaftlichen Zusammenhalt heraus. In diesem Webinar wird das Phänomen in umfassender Weise analysiert und praktische Fragen der Teilnehmer beantwortet.

E-Learning Plattform

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In Zeiten der Pandemie verbreiten sich Falschmeldungen zum Coronavirus rasant in den Sozialen Medien und verunsichern viele Leserinnen und Leser. Wir wollen mit diesen Materialien gezielt junge Teilnehmer ansprechen, die viel in Sozialen Medien unterwegs sind und darin geschult werden sollen, wie sie Fake News, Populismus und co. erkennen und diesen argumentativ begegnen können.

Gleichzeitig schauen wir uns aber auch den allgemeinen Diskurs in der breiten Öffentlichkeit an. Wie reden Bürgerinnen und Bürger über die Krise und zuletzt. Wie berichten Medien über diese außergewöhnlichen Ereignisse?

Falls Sie Interesse an diesen Materialien haben, melden Sie sich bitte per Mail an kas-niedersachsen@kas.de

Hier erhalten Sie mehr Informationen