Corona, Digitalisierung und Fachkräftemangel – Wie geht es dem Mittelstand?

Termin

01. Oktober 2020 – 18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Oste Hotel
Neue Straße 125
27432 Bremervörde

Kategorien

Über die Veranstaltung

Beim Thema Digitalisierung herrscht
in Deutschland, vor allem auch im internationalen Vergleich, Nachholbedarf,
berichten einige Medien. Gerade der Mittelstand agiert hier noch immer
zurückhaltend. Wo liegen die Gründe für das Zögern und was ließe sich dagegen
tun? Es wird von fehlender Innovationskraft und fehlender Digitalisierung
berichtet. Und das sind dramatische Erkenntnisse. Denn Deutschland lebt nicht
von der Innovationskraft und Beschäftigungswirkung der Konzerne, sondern vom
Mittelstand. 72 Prozent der Industriebeschäftigten in Deutschland arbeiten in
Unternehmen mit weniger als 1000 Mitarbeitern. Nur wenige Länder der Erde
dürften eine solche Ausprägung mittelständischer Unternehmen haben wie
Deutschland. Hier finden wir vielfach die „Hidden Champions“, die in ihrem
Segment oft den Weltmarkt dominieren. Warum dann aber diese düsteren Aussagen
oder Prognosen? Gibt es wirklich Grund zur Sorge, dass der Mittelstand die
Digitalisierung verschläft oder gibt es andere Gründe, die die Unternehmen an
der Umsetzung hindern?