Gegen Cyber-Mobbing

Termin

23. März 2021 – 0:00 - 14:00

Veranstaltungsort
Zoom
Zoom
Webinar

Über die Veranstaltung

Sozialer Austausch verlagert sich mit der wachsenden Digitalisierung
zunehmend in den digitalen Raum. Youtube,
Instagram und Co. stellen hierfür beliebte Plattformen dar.
Doch neben den Chancen, die das Internet bietet, stellt es
junge Menschen auch vor besondere Herausforderungen.
Sie erleben Ausgrenzung und Cybermobbing. Welche Auswirkungen
hat dies auf Betroffene? Was können Fachkräfte
(dagegen) tun? Und wie können junge Menschen für einen
respektvollen Umgang im Netz sensibilisiert werden?
Ein Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung
#GemeinsamDemokratieGestalten
www.gemeinsam-demokratie-gestalten.de
Im Rahmen des digitalen Workshops vermittelt Tobias
Schmölders, erfahrener Medienpädagoge, neben theoretischem
Wissen praktische Methoden und Handlungsansätze.
Schwerpunkt bildet hierbei die präventive Arbeit.
Ergänzt wird der Workshop um einen Überblick zu den
rechtlichen Rahmenbedingungen: Impulsgeberin und
Ansprechpartner für Fragen der Teilnehmenden hierzu ist
Elena Beerhenke, Kriminalhauptkommissarin in der
Abteilung Kriminalprävention / Opferschutz der